Fotowettbewerb zum 25. Geburtstag des Bamberger Welterbe-Titels

Fotowettbewerb zum 25. Geburtstag des Bamberger Welterbe-Titels

Die Zahl der Fotomotive in Bamberg ist endlos. Begeistert knipsende Touristen bestätigen das jeden Tag. Doch wie sehen die Bürgerinnen und Bürger „ihre“ Welterbestadt? Wir wollen es wissen! Um alt Bekanntes wieder einmal neu zu betrachten, loben das Zentrum Welterbe Bamberg, die Stiftung Weltkulturerbe Bamberg, der Fränkische Tag und die Otto-Friedrich-Universität Bamberg einen Fotowettbewerb zum Thema „Leben im Welterbe“ aus.

Machen Sie mit und schicken Sie uns Ihre Bilder: Welche Erfahrungen und Erlebnisse verbinden Sie, liebe Bambergerinnen und Bamberger, mit dem modernen Leben in historischem Ambiente? Haben Sie einen Lieblingsort im Welterbe? Lieben Sie bestimmte bauliche Details? Senden Sie uns ein Foto, das das für Sie besondere am Bamberger Welterbe zeigt. Das kann ein persönlicher Schnappschuss oder eine künstlerische Detailaufnahme sein, ein Panorama mit außergewöhnlicher Perspektive oder eine Kontraststudie.

Wer kann mitmachen?

Der Wettbewerb richtet sich an Einzelpersonen jeden Alters. Profis können ebenso teilnehmen wie Hobbyfotografinnen und -Fotografen.

Wie kann man mitmachen?

Interessierte können sich im Zeitraum vom 3. Juni bis 5. Oktober 2018 über ein Online-Formular registrieren und ihr Bild digital hochladen.

Das Foto muss im JPG-Format eingereicht werden, eine hohe Auflösung (z.B. 2.000 x 3.000 Pixel) und eine Dateigröße von 2 bis 5 Megabyte haben. Außerdem muss es mit einem Titel und dem Aufnahmeort versehen sein. Digital erstellte und digital verfremdete Bilder sind nicht zugelassen.

Was gibt es zu gewinnen?

Bis Dezember werden die besten Bilder ausgewählt. Die Fachjury besteht aus:

  • Prof. Dr. phil. habil. Jörn Glasenapp (Lehrstuhl für Literatur und Medien, Otto-Friedrich-Universität Bamberg),

  • Ulrich Bauer-Bornemann (Stiftung Weltkulturerbe Bamberg),

  • Michael Memmel (Mediengruppe Oberfranken),

  • Patricia Alberth (Zentrum Welterbe Bamberg) und

  • Jürgen Schraudner (Stadtarchiv, Stadt Bamberg).

Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Ihre Fotos werden auf Alu-Dibond-Platten aufgezogen und in der Öffentlichkeit ausgestellt. Zusätzlich winken folgende Preise:

1. Preis:            Geldpreis 250 Euro (Stiftung Weltkulturerbe)

2. Preis:            Geldpreis 150 Euro (Stiftung Weltkulturerbe)

3. Preis:            3x2 Karten für eine beliebige Veranstaltung aus dem

                           Angebot des Fränkischen Tags

4. Preis:            3x2 Karten für das Semesterabschlusskonzert der

                          Otto-Friedrich-Universität Bamberg

5. Preis:            Exklusive Begehung des Turms von Schloss Geyerswörth

                          (Zentrum Welterbe Bamberg)

Sonderpreis:  Fotokurs der Lichtwerkstatt Bamberg