Lesung im Infozentrum in der ehem. Klosteranalge am Michaelsberg

E.T.A. Hoffmann: Die Abenteuer der Silvesternacht – gelesen von Andreas Ulich

Foto © Bamberger Wortkunstverlag

Man sollte eine Silvestergesellschaft wahrlich nicht ganz übereilt und ohne Hut und Mantel verlassen, denn wunderliche Dinge kann man dann erfahren. Von Herren ohne Schatten und ohne Spiegelbild, von teuflischen Kerlen mit roter Hahnenfeder am Hut oder gar von einer zauberisch-schönen Italienerin, deren Kunst Verderben bringt.
Eine Erzählung, die den Zuhörer vom frostkalten Berlin nach Italien führt, das umso mehr von der Liebe und von höllischen Mächten aufgeheizt ist. Der Schauspieler Andreas Ulich liest diese wunderbar seltsame Silvestererzählung von E.T.A. Hoffmann.

Wann: Sonntag, den 30.12.2018

Wo: Im Infozentrum in der ehem. Klosteranlage am Michaelsberg

Beginn: 17:00 Uhr

Kartenverkauf: an der Abendkasse oder unter 0951/87-2416 oder 2419

Einlass: 16:45

Der Bamberger Stiftsladen ist vor der Veranstaltung und in der Pause geöffnet. Für das leibliche Wohl ist mit Weinausschank, Glühwein und Weihnachtsgebäck bestens gesorgt.